Jeder Mensch hat ein Grundrecht auf sauberes Trinkwasser

Seit einigen Wochen kursiert das Thema dass Wasser, der Stoff unseres Lebens, privatisiert werden soll. Preiserhöhungen und möglicher Qualitätsverlust des Trinkwassers sind nur der Anfang. Viel mehr stellt sich die Frage ob es moralisch korrekt ist, Wasser von privaten Großkonzernen beziehen zu müssen? Wasser, der Ursprung allen Lebens auf der Erde, verkommt zu einem Spekulationsobjekt.

Demnach ist abzusehen, dass in einem solchen Fall, Konzerne Preisabsprachen betreiben was durch eine schlechte Transparenz ohne weiteres möglich ist. Dies könnte man ähnlich wie die Struktur der Öl-Konzerne sehen. Portugal wurde bereits dazu gezwungen und zahlt mittlerweile das 4-fache des ursprünglichen Wasserpreises.

Die Initiative „Right2Water“ hat bereits mehr als 1 Million Unterschriften gegen die Privatisierung von Trinkwasser gesammelt. Eigentlich ein großes Ausrufezeichen gegen dieses Vorhaben. Jedoch ist der Erfolg dieser Initiative ungewiss. Bürokratische Aspekte zwingen die Anhänger dieser Initiative dazu, Stimmen aus mindestens sieben EU-Mitgliedsstaaten zu sammeln, in denen vorab festgelegte Quoten erreicht werden müssen. Bisher wurden diese Vorgaben nur für drei Mitgliedsstaaten erfüllt (Deutschland, Belgien und Österreich). Die Beteiligung in Ländern wie Italien liegt die Beteiligung bei einem Drittel der notwendigen Quote, in anderen Staaten ist sie gar noch geringer. Leider müssen alle Hürden genommen werden, damit sich die Kommission dieses Themas überhaupt annimmt.

Ein Artikel von: Benjamin Simonis

zp8497586rq
zp8497586rq
Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter News
3 Kommentar auf “Jeder Mensch hat ein Grundrecht auf sauberes Trinkwasser
  1. Sheldon Carrico sagt:

    I was suggested this website by my cousin. I am not sure whether this post
    is written by him as no one else know such detailed about my trouble.

    You’re incredible! Thanks!

  2. 22. An impressive share, I just given this onto a colleague who was doing a little analysis on this. And he in fact bought me breakfast because I found it for him.. smile. So let me reword that: Thnx for the treat! But yeah Thnkx for spending the time to discuss this, I feel strongly about it and love reading more on this topic. If possible, as you become expertise, would you mind updating your blog with more details? It is highly helpful for me. Big thumb up for this blog post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Sprache

englisch deutsch

Aktuelle Spendenprojekte
KeniaUgandaGhanaTogoSea WatchGambia
News Archiv
Zitat

Wenn Du verrückt genug bist zu denken Du könntest die Welt verändern, bist Du schon dabei.

Pronalife

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft
Spendenkonto:
Blz. 55 02 05 00
Ko.Nr. 86 44 200

IBAN: DE56550205000008644200
BIC: BFSWDE33MNZ

Umweltschutz
gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.com
Online einkaufen
boost-button