Landwirtschaftliche Umsetzung

02
Pronalife ist eine Organisation die sich zur Aufgabe gemacht hat, Landwirtschaft nach ökologischen Gesichtspunkten auszuführen, weil es unserer Meinung nach der sinnvollste Weg ist, um in eine blühende Zukunft zu investieren.
Ökologische Landwirtschaft, biologische Landwirtschaft oder Ökolandbau bezeichnen die Herstellung von Nahrungsmitteln und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen auf der Grundlage naturschonender Produktionsmethoden unter Berücksichtigung von Erkenntnissen der Ökologie und des Umweltschutzes. Bei der ökologischen Landwirtschaft wird auf den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln und Mineraldünger sowie auf Wachstumsförderer und Gentechnik verzichtet.

Ökologische Pflanzenproduktion

Bei der ökologischen Pflanzenproduktion wird auf Monokulturen und den Einsatz chemischer Syntheseprodukte, wie Fungizide, Herbizide und Insektizide, Kunstdünger, Wachstumsregulatoren und Antibiotika sowie gentechnisch veränderter Mittel und Produkte verzichtet.

Stattdessen werden dem Boden nur durch Mist- oder Güllegaben und Gründüngung möglichst aus eigenen Mitteln Nährstoffe zugeführt und ökologische Verfahren zur Schädlings- und Unkrautbekämpfung genutzt (mechanisch durch gezieltes Striegeln oder thermisch durch Abflammen).

Mittels spezieller Anbaumethoden wie Ecofarming oder Permakultur wird versucht sich im Kulturanbau den Wachstumsmustern der Natur zu nähern, um mit möglichst geringem Fremdmitteleinsatz, etwa auch durch pfluglose Bodenbearbeitung zur Schonung der Bodenlebewesen, einen möglichst hohen Ernteertrag zu erzielen.

Permakultur

Permakultur ist ein Konzept, das auf die Schaffung von dauerhaft funktionierenden (nachhaltigen), naturnahen Kreisläufen zielt. Ursprünglich für die Landwirtschaft entwickelt, ist sie inzwischen ein Denkprinzip, das auch Bereiche wie Energieversorgung, Landschaftsplanung und die Gestaltung sozialer (Infra-)Strukturen umfasst.

Grundprinzip ist ein ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiges Wirtschaften mit allen Ressourcen.

Mitte der 1970er Jahre entwickelten die beiden Australier Dr. Bill Mollison und David Holmgren Ideen zum Aufbau landwirtschaftlicher Systeme, mit denen die Nahrungsversorgung langfristig besser sichergestellt werden soll als mit den vorherrschenden industriell-konventionellen Anbaumethoden.

Mollison und Holmgren prägten für ihren neuen Denkansatz den Begriff Permakultur. Er entstand aus der Verknüpfung der Begriffe  permanent agriculture (dt. ‚dauerhafte Landwirtschaft‘).

Weitere Informationen unter: http://www.permakultur-institut.de/800.2/index.html


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w008aaba/.pronalife/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399
Sprache
englisch deutsch
Aktuelle Spendenprojekte
KeniaUgandaGhanaTogoSea WatchGambia
News Archiv
Zitat

Wenn Du verrückt genug bist zu denken Du könntest die Welt verändern, bist Du schon dabei.

Pronalife

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft
Spendenkonto:
Blz. 55 02 05 00
Ko.Nr. 86 44 200

IBAN: DE56550205000008644200
BIC: BFSWDE33MNZ

Umweltschutz
gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.com
Online einkaufen
boost-button